MARCHFELDER SÜSSZWIEBEL

200817-0215.jpg

Über Zwiebel könnte man lange erzählen, doch vieles ist auch hinreichend bekannt!

 

Als eine der ältesten und sortenreichsten Kulturpflanzen ist Zwiebel in den Gärten und Küchen fast überall auf der Welt zuhause. Zwiebel ist Teil vieler Kulturen und Traditionen und außerdem aufgrund seiner zahlreichen wertvollen Inhaltsstoffe eine seit jeher angesehene Heilpflanze.

 

Es gibt unzählige Sorten! Eine ganz besondere ist die "Cipolla Rossa di Tropea". In Kalabrien beheimatet, ist diese Sorte eine geschützte „Marke“ und gilt als die süßeste Zwiebel von allen.

 

Nach einigen Experimenten gedeiht die Tropea Zwiebel jetzt auch auf unseren Marchfelder Böden. Wir kultivieren sie als Winterzwiebel. Im Juli, wenn in unserem Betrieb die Gemüsesaison mit Artischocken und Pimientos de Padrón startet, wird sie von einer zunehmend größeren Fangemeinde schon sehnsüchtig erwartet.

 

Tropea Süßzwiebel ist besonders gut verdaulich, auch roh genossen.

Sie ist universell verwendbar-  Salat oder Gemüsegericht, halbsüße Zubereitung, wie der

in Tropea typische Zwiebelkuchen, süße Verwendung als Zwiebelmarmelade, pikante Gerichte, wie Zwiebelscheiben mit Parmesan- Panier…

diese Vielseitigkeit macht sie für viele Gourmets wohl zu einem Liebling in der Küche!

 

Als „Marchfelder Süßzwiebel“ vermarktet, ist die Zwiebel im Ab Hof Verkauf in kleinen Mengen erhältlich. Unsere Restaurantkunden werden in ganz Österreich mit 10kg Einheiten per DPD beliefert.